Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w)

Zurück zur Übersicht

-der Heavy Metal-Fan

Als Industriemechaniker/in hast Du täglich mit Heavy Metal zu tun. Allerdings nicht mit der Musikrichtung, sondern mit dem Material. Du stellst Bauteile her und baust diese zu einzelnen Baugruppen und kompletten Montage- und Prüfanlagen zusammen. Als ausgebildeter Industriemechaniker hast Du keinen langweiligen Job am Montageband. Du baust das Montageband!

Ausbildungsinhalte:

In der 3,5 Jahre dauernden Berufsausbildung lernst Du, Teile für Maschinen zu bauen, sie zusammenzusetzen, einzurichten, in Betrieb zu nehmen und ihre Funktion zu überprüfen. Anhand technischer Zeichnungen erkennst Du, wie das fertige Bauteil oder die komplette Maschine aussehen soll. Diese Kenntnisse werden Dir in unserer Ausbildungswerkstatt vermittelt. Nach dem Ablegen der Abschlussprüfung Teil 1 arbeitest Du in unserer Montage mit.

  • Anfertigen von Maschinenteilen und Werkstücken durch manuelle und maschinelle
  • Bearbeitungsverfahren
  • Montage und Demontage von Bauteilen und Baugruppen
  • Installation und Instandhaltung von technischen Systemen
Anforderungen
  • Guter Realschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik und Physik
  • Technisches Verständnis sowie logisches und abstraktes Denkvermögen
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick
  • Teamgeist und Zuverlässigkeit
  • Sorgfalt und Genauigkeit