Wir suchen Lebensretter für Katrin!

 Katrin ist 33 Jahre alt und die Frau eines Kollegen, der seit einigen Jahren bei HAHN Automation arbeitet. Katrin hat Krebs und der droht der jungen Frau, das Leben zu nehmen. Dabei hat sie eine kleine Tochter. Um Hilfe für Katrin, ihre Familie und andere Patienten zu organisieren, starten wir einen Aufruf, Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke zu leisten. Deshalb öffnen wir am Montag, 3. Dezember, zwischen 14 und 18 Uhr, die Türen unserer Kantine in der Liebshausener Straße 3, in Rheinböllen, für alle die, die helfen wollen.

 

11.000 Menschen wie Katrin erkranken jedes Jahr an Leukämie. Haben Chemotherapie bzw. Bestrahlung keinen Erfolg, ist die Stammzelltransplantation die einzige und letzte Hoffnung – aber nur, wenn es einen passenden Spender gibt, der die gleichen genetischen Merkmale besitzt. Die Stefan-Morsch-Stiftung bietet seit 30 Jahren Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke. Bei der ersten deutschen Stammzellspenderdatei kann sich jeder, gesunde junge Erwachsene im Alter von 18 bis 40 registrieren lassen, der im Ernstfall bereit ist, einem Menschen durch eine Stammzellspende das Leben zu retten. Mit dem Einverständnis der Eltern kann man sich bereits ab 16 Jahren typisieren lassen. Bis heute gibt es Patienten, für die sich weltweit kein Spender findet.

 

Über den folgenden Link finden Sie ausführlichere Informationen:

https://www.stefan-morsch-stiftung.com/jeder-kann-helfen/termine-veranstaltungen/rheinboellen-hahn-automotion/

Sie können sich mit Ihren Fragen jederzeit über die angegebenen Kontaktdaten auf der Homepage an die Stiftung wenden oder kommen Sie zur Typisierungsaktion und befragen Sie direkt die Mitarbeiter der Stiftung, die für Sie bereitstehen!